Aus 100 working SPACES (Ausgabe 2016/2017) – BUY NOW

22 All-Tagsträume

Bürowelten statt Büroräume. Ein wenig Eskapimus am Arbeitsplatz

Autor: Peter Suwandschieff Fotos: Bengt Stiller

Design Wideshot Design GmbH Objekt Kapsch Interior Space Kapsch CarrierCom AG Kategorie Inneneinrichtung Adresse Lehrbachgasse 11, 1120 Wien Planungsbeginn 10/13 Fertigstellung 05/114 Nettonutzfläche 5.800 m²

Hier arbeitet: Kapsch wurde 1892 von Johann Kapsch als Werkstätte für Morse- und Telegrafenapparate gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 5.838 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und konnte im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1.046 Millionen Euro erwirtschaften.

Das weltweit agierende Unternehmen Kapsch CarrierCom beauftragte Wideshot mit der Gestaltung der Büroumgebung für das neue Gebäude im Wiener Euro Plaza. Der Auftraggeber wollte ein neues, spannendes Ambiente schaffen, das die Mitarbeiter zusätzlich inspiriert. Zudem sollte so ein Zeichen gesetzt werden, um Kapsch verstärkt als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. Das Ziel war es, den gesamten Bürobetrieb durch gezielte Eingriffe aufzulockern sowie die offenen Bereiche in den Mittelzonen der Kapsch-Arbeitswelt durch mehr informelle Meetings und spontane Kommunikation zu beleben. Auch sollten die Räume so konzipiert werden, dass diese selbst als Erlebnis wahrgenommen werden. Die Mitarbeiter von Kapsch wurden bereits in die Themengestaltung der Räume und Arbeitsbereiche einbezogen.

In Workshops wurden gemeinsam mit ihnen jene Themen entwickelt, die in den insgesamt 22 Räumen stattfinden sollten. Dazu zählten etwa Nordsee, Wien, Kanada, Südpol, New York City oder Nordlicht und viele mehr.

Wideshot hob bei diesem Projekt den klassischen Charakter eines Besprechungsraumes auf und transformierte ihn in flexible Kommunikationsbereiche, die unter anderem zum spontanen Arbeiten mit dem Laptop einladen. Der herkömmliche Besprechungstisch wurde so mitunter durch einen Couchtisch ersetzt oder die Sitzgarnitur im Stil eines überdimensionalen Nordsee-Strandkorbs gewählt. Durch diese und ähnliche Elemente wird den Mitarbeitern bewusst eine Gelegenheit geboten, aus der täglichen Routine auszubrechen bzw. in eine andere Welt einzutauchen, um „outside the box“ zu denken. „Die Mitarbeiter von Kapsch CarrierCom verbringen jeden Tag in Besprechungen“, so Oliver Bertram. „Eine entsprechende Inszenierung der Besprechungsräume ist also eine gute Möglichkeit, den Arbeitsplatz vielseitig zu gestalten, ohne dabei die Funktionalität des Büros einzuschränken.“ Für die Bürolandschaft von Wideshot wurde Kapsch 2015 mit dem ATGA Next World of Work Award ausgezeichnet.

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Newsletter
ErrorHere