Balanceakt

Ferienhaus in Suffolk

Autor: Isabella Diessl Fotos: Edmund Sumner

Architektur MVRDV (Winy Maas, Jacob van Rijs, Nathalie de Vries) Objekt The Balancing Barn Bauherr Living Architecture Adresse Suffolk Kategorie Neubau Planungsbeginn 11/2007 Fertigstellung 08/2010 Wohnfläche 210 m2 Fassadenmaterial Aluminium Fassadenfirma Reynaers Auszeichnungen u. a. red dot design award 2011 Fotos Edmund Sumner

 

 

Ausgeglichener geht’s nicht. Das niederländische Architekturbüro MVRDV entwarf ein spektakuläres Ferienhaus in Suffolk, das auf einem Hügel balanciert. Die Hälfte des 30 Meter langen Hauses ragt frei schwebend in die Landschaft.

So wagemutig die Konstruktion, so traditionsbewusst die Formgebung: Die schlichte Scheunenform ist eine Referenz an die ländliche Umgebung, die sich zusätzlich auch noch in der Metallfassade selbst spiegelt. Innen bietet das Haus ebenfalls interessante Perspektiven.

Ganz am Ende des Hauses, also im „schwebenden“ Teil, findet sich das großzügige Wohnzimmer mit Fensterflächen in Wänden, Boden und in der Decke. So ist man zum Beispiel auf Augenhöhe mit den Baumkronen der Umgebung oder schaut durch ein Öffnung auf den drunterliegenden Garten. In diesen führt auch eine versteckte Treppe, die zwischen den vier Doppelschlafzimmern mit Bad zu finden ist. Und im Garten ist da auch noch die Schaukel, mit der man – ganz im Sinne des Hauses – schön abheben kann!

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Newsletter
ErrorHere