Aus 100 green SPACES 100 green SPACES – BUY NOW


Hochbeet

Einkaufszentrum „La Grande Epicerie“

Autor: Christoph Benkeser Fotos: Julien Falsimagne

Design Espace Libre / Bonsecours, Frankreich
Space The Green Walls of La Grande .picerie
Adresse Paris, Frankreich
Planungsbeginn 2016 Fertigstellung 2017
Kategorie Renovierung, Design

Das im 16. Pariser Arrondissement gelegene Einkaufszentrum „La Grande Epicerie“ bietet nicht nur für Freunde der gehobenen Küche und ihre Schlemmereien eine unerreichte Vielfalt. Seit einem Fassadenumbau 2017 sticht das von Einheimischen nicht selten als Delikatessentempel bezeichnete Gebäude mit einer für die Stadt noch ungewöhnlichen Vertikalbegrünung ins Auge. Dass die Gräser, Farne und Kräuter, die hier im verspielten Schachbrettmuster gen Himmel ranken und das Einkaufszentrum an beiden Gebäudeseiten in eine große, einzig von Fensteraussparungen unterbrochene Pflanzenwand verwandeln, aber nicht nur ästhetische Zwecke erfüllen, war den Planern von Espace Libre ein besonderes Anliegen. Schließlich bieten neben Nachbarschaftsgärten und begrünten Innenhöfen auch Hausfassaden eine Möglichkeit, um der zunehmenden Erhitzung der Städte durch den menschgemachten Klimawandel entgegenzuwirken und zur Verbesserung des städtischen Mikroklimas beizutragen. „Die grünen Wände der Grande Epicerie“, so der Projekttitel, reflektieren das Sonnenlicht und wirken so als natürliche Klimaanlage, die das Gebäude im Sommer kühlt und im Winter dämmt. Zusätzlich bieten die eingesetzten Pflanzen Lebensraum für Kleintiere und brechen mit der optischen Tristesse grauer Fassadenflächen – ein falscher Garten im echten, der an der Wand hängt und so zur Ästhetisierung der Umgebung beiträgt.

„The Green Walls of La Grande Epicerie“ demonstrieren ganz nebenbei auch die gelungene Verschränkung von Urbanität und Natur, indem sie den Fokus auf eine Idee lenken, die mehr Gärten und Grünflächen in die wachsenden Städte der Zukunft bringen könnte. Sie erweitern den Horizont des Sichtbaren, zeigen auf, was möglich ist, und sensibilisieren die Menschen für eine Begrünung von Fassadenflächen. Je mehr es davon gibt, desto besser.

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Newsletter
Einfach anmelden und keine Neuigkeit mehr verpassen
ErrorHere