Urbanes Strandhaus

Ferienhaus in Portugal

Autor: Rosanna Atzara Fotos: Luis da Cruz Photography

Architektur Studioarte (João Carriço, Joana Pinto; Projektmanager: Arnold Aarssen) Objekt Casa da Lila Bauherr Herman Koppe und Angela Galvão Adresse Silves Kategorie Umbau Planungsbeginn 06/2014 Fertigstellung 05/2016 Wohnfläche 120 m2 Kosten EUR 200.000,– Fassadenmaterial Mix aus traditionellem Stein, neuen Keramikziegeln und Zementwänden Fotos Luis da Cruz Photography 

 

 

Das Büro Studioarte hat in der Stadt Silves ein Haus aus den 1950er-Jahren zu neuem Leben erweckt. Bei der Renovierung wollte und musste man sich an die Gegebenheiten der Altstadt anpassen. So wurde die Gebäudehöhe beibehalten, ebenso das für die Gegend übliche rostbraune Welldach. Auch die Fassade zur Straße ließ man weitgehend bestehen.

Steht man nun vor dem neuen Haus, ahnt man nicht, was sich dahinter verbirgt: eine Wohlfühloase für Urlaubshungrige auf drei Ebenen. Auf den geräumigen Terrassen befinden sich alle möglichen Annehmlichkeiten: von einer kleinen, aber feinen Küche bis zu einer Dusche auf der obersten Ebene. Die Außenräume des Ferienhauses laden zum Verweilen ein.

In den Innenräumen haben die Architekten auf ein besonderes Flair Wert gelegt und den maurischen Stil der Region mit dezenter Inneneinrichtung beibehalten. Handbemalte Fliesen, ausgewählte Vintage-Möbel und originelle Lampen runden die weiße, geschachtelte „Casa da Lila“ von innen ab.

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Newsletter
ErrorHere